Dolomit

Dolomit ist ein Mineral sowie ein aus diesem aufgebautes Gestein, das Calcium-Magnesium-Karbonat - CaMg(CO3)2. 1791 wurde das Mineral erstmals durch den französischen Geologen Déodat de Dolomieu (1750-1801) beschrieben, der bemerkt hatte, dass Dolomit im Gegensatz zu Calcit/Kalk mit Salzsäure nur schwach braust. Nach de Dolomieu wurde der Dolomit benannt. Im frischen Bruch ist Dolomit Grau bis Schwarz; die typische Verwitterungsfarbe ist jedoch Weiss.
Es gibt verschiedene Entstehungsmechanismen für Dolomit, welcher meist in ariden und suptropischen Gebieten gebildet wird:
  • Dolomit kann sich in abflusslosen Seen bilden (Playa-Sedimente).
  • In Sabkhas kann es im Mischwasserbereich von stark salzigem Meerwasser und schwächer mineralisiertem Grundwasser zur Ausfällung von Dolomit kommen.
  • Dolomit kann sich spätdiagenetisch durch Umkristallisation aus Calcit bilden, wenn magnesiumhaltige Porenlösungen vorhanden sind.