Monstein (Davos) / GR


Brunnen
errichtet
Becken
Brunnenstock, Figur
Bemerkungen
Foto
Furra 1890 * / 1997 Beton (1997) Gusseisen (1890) Betonbrunnen mit abgetrenntem Sudelbecken; 1997 renoviert. Wasseranalyse
Hauptstrasse 48 o.J. Beton (mutmasslich um 1890) Gusseisen (mutmasslich 1890) Betonbrunnen mit abgetrenntem Sudelbecken
vis-à-vis Hauptstrassse 19 o.J. Beton (mutmasslich um 1890) Gusseisen (mutmasslich 1890) Betonbrunnen mit abgetrenntem Sudelbecken
Ducan o.J. Beton (mutmasslich um 1890) Gusseisen (mutmasslich 1890) Betonbrunnen mit abgetrenntem Sudelbecken
Alte Kirche o.J. Beton (mutmasslich um 1890) Gusseisen (mutmasslich 1890) Betonbrunnen mit abgetrenntem Sudelbecken
Unterdorf 1890 * Beton Gusseisen Betonbrunnen mit abgetrenntem Sudelbecken
Hofweg 1966 Beton Gusseisen (mutmasslich 1890) Betonbrunnen mit abgetrenntem Sudelbecken
Post o.J. Beton, Gneisplatten Holz --
Hofweg 3 o.J. Holz Holz --
Fanez o.J. Holz Holz Privatbrunnen
Chäscher o.J. Holz Holz Privatbrunnen
Unterdorf o.J. Holz Holz Privatbrunnen
Bahnhof Monstein o.J. Beton Beton --
Jagdschützen Landgut o.J. Holz Holz --

  

* 1890 wurde erstmals Quellwasser von der Inneralp ins Dorf geführt (Monsteiner Chronik: www.davos-monstein.ch). 1890 wurden mindestens die ersten beiden Dorfbrunnen und wahrscheinlich kurz darauf die andern typgleichen Betonbrunnen mit Gusseisenstock erstellt. Bis 1930 durften die Einwohner das Wasser nicht in die Wohnungen leiten, sondern mussten es an den Dorfbrunnen holen. Dieses Verbot erklärt auch die grosse Zahl an Dorfbrunnen.

Erfasste Brunnen in Monstein: 9 Brunnen auf 180 Einwohner [1 Brunnen pro 20 Einwohner]

Wasseranalyse GR - Brunnen Furra, Monstein