Brunnen Lüsslingen-Nennigkofen (SO)

Lüsslingen-Nennigkofen / SO
Meltingen / SO

Brunnen
errichtet
Becken
Brunnenstock, Figur
Bemerkungen
Foto
Lüsslingen: Pfarrschüür 1797 Solothurner Kalk*; Monolith 2.95 x 1.0 m Pierre Jaune, Betondeckel Pfarrhausquelle; Inschrift "1797 CBNV" mit verkehrtem N; Wasseranalyse
Lüsslingen: Eggen 1873 Solothurner Kalk; Monolith mit abgetrenntem Sudelbecken 4.6 x 1.0 m Solothurner Kalk Brunnenstock mit Eichel; Privatquelle
Lüsslingen: Dorfstrasse 30 1883 Solothurner Kalk; Monolith 4.5 x 0.88 m Solothurner Kalk; Brunnenstock mit Eichel Steinmetzzeichen: "J.E."; Privatquelle "kein Trinkwasser"; Wasseranalyse
Lüsslingen: Kirchgasse 1893 Solothurner Kalk; Monolith 1.65 x 0.92 m Solothurner Kalk Privatquelle
Lüsslingen: Schulhausweg 73 1893 Solothurner Kalk Solothurner Kalk Steinmetzzeichen: "J.H.B. 1893"; Privatquelle
Lüsslingen: Pfarrhaus o.J. Solothurner Kalk Solothurner Kalk Brunnenstock mit Eichel; Pfarrhausquelle
Lüsslingen: Bürenstr. 18 o.J. Solothurner Kalk Beton nicht mehr in Betrieb
Lüsslingen: Bürenstr. 3 o.J. Beton -- Stallbrunnen; Privatquelle
Lüsslingen: Bürenstr. 6 o.J. Beton -- Stallbrunnen; Privatquelle
Lüsslingen: Leimern o.J. Beton -- Privatquelle
Lüsslingen: Dorfstrasse o.J. Beton -- Weidebrunnen; nicht mehr in Betrieb
Lüsslingen: Interniertenbrunnen 1940 Solothurner Kalk Beton mit Inschrift: "Souvenir des internés français R.A.L. 116 [-] 1940" Im Gebiet Leuzigen, Lüsslingen-Nennikofen bis Lüterkofen und Ammannsegg waren von Juni 1940 bis Januar 1941 gut 1000 Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere des 45. französichen Armeekorps interniert [1]; Trinkwassernetz Lüsslingen; Wasseranalyse
Lüsslingen: Friedhof o.J. Waschbeton -- Trinkwassernetz Lüsslingen
Lüsslingen: Fahrverein 1971 Beton Beton Fahrverein Nennigkofen - Lüsslingen; Trinkwassernetz Lüsslingen
Nennigkofen: Schulhaus 1811 Solothurner Kalk*; Monolithe 3.8 x 0.9 m und Sudelbecken 1.75 x 0.95 m Solothurner Kalk; Brunnenstock mit Kugel Brunnenwasser Nennigkofen von Quelle + Überlauf Reservoir; 2018 restauriert.
Nennigkofen: Hofuren 1850 Solothurner Kalk; Monolith 4.20 x 0.86 m Solothurner Kalk Brunnenwasser Nennigkofen von Quelle + Überlauf Reservoir; Steinmetzzeichen: "1850 J.A.M."; 2018 restauriert
Nennigkofen: Dorfstrasse 30a o.J. Solothurner Kalk; Monolith4.80 x 0.98 resp. 0.80 m Solothurner Kalk mit Zement geflickt Brunnenwasser Nennigkofen von Quelle + Überlauf Reservoir
Nennigkofen: Dorfstrasse 40 / Kulturhof Weyeneth o.J. Solothurner Kalk; Monolith 4.4 x 0.95 m Solothurner Kalk; Brunnenstock mit Vase Brunnenwasser Nennigkofen von Quelle + Überlauf Reservoir; Monolith mit dreiteiligem Becken
Nennigkofen: Mühle o.J. Solothurner Kalk; Monolith 4.2 x 1.0 m; Sudelbecken Beton Solothurner Kalk lokale Quelle; Wasseranalyse
Nennigkofen: Lüterkofenstr. 67 o.J. Solothurner Kalk; Monolith 4 x 1 m -- Brunnenwasser Nennigkofen von Quelle + Überlauf Reservoir
Nennigkofen: Lüterkofenstr. 14 o.J. Solothurner Kalk Solothurner Kalk Privatquelle
Nennigkofen: Dorfstrasse 31 o.J. Solothurner Kalk; Monolith 3.0 x 1.02 m; Sudelbecken aus Beton Beton Privatquelle
Nennigkofen: Gehrstr. 6 1895 Beton -- Privatquelle
Nennigkofen: Ringstrasse 10 1920 Beton Solothurner Kalk Brunnenwasser Nennigkofen von Quelle + Überlauf Reservoir; Wasseranalyse
Nennigkofen: Ringstrasse 79 o.J. Beton/Kunststein Beton/Kunststein Brunnenwasser Nennigkofen von Quelle + Überlauf Reservoir
Nennigkofen: Mühle o.J. Beton Beton mit abblätterndem Farbanstrich Weidebrunnen; Privatquelle
Nennigkofen: Mühle o.J. Beton Beton mit abblätterndem Farbanstrich Weidebrunnen; Privatquelle
Nennigkofen: Mühleweg o.J. Beton Beton mit abblätterndem Farbanstrich Weidebrunnen; Privatquelle
Nennigkofen: Ringstrasse 8 o.J. Beton Beton Privatquelle
Nennigkofen: Dorfstrasse 28 o.J. Beton -- Privatquelle
Nennigkofen: Lüter-kofenstrasse (69) o.J. Beton -- Weidebrunnen; Privatquelle
Nennigkofen: Mühleweg o.J. Beton -- Weidebrunnen; Privatquelle

  

"Solothurner Kalk mit Spiralschnecken (Nerineen); als Baustein auch Solothurner Marmor genannt.

 

Erfasste Brunnen in Lüsslingen-Nennigkofen: 32 Brunnen auf 1100 Einwohner [1 Brunnen pro 34 Einwohner]

 

[1] Manuskriptkarte ‚Internierungslager Schweiz', Bern, Armeekommando 1940-41; https://blogs.ethz.ch/digital-collections/2011/08/12/internierungslager-in-der-schweiz (2018)

Wasseranalyse SO - Lüsslingen, Brunnen Pfarrschüür (Pfarrhausquelle)
Wasseranalyse SO - Lüsslingen, Brunnen Dorfstrasse 30 (Privatquelle)
Wasseranalyse SO - Lüsslingen, Interniertenbrunnen (Leitungsnetz)
Wasseranalyse SO - Nennigkofen, Brunnen Ringstrasse (Quelle + Überlauf Reservoir)
Wasseranalyse SO - Nennigkofen, Brunnen Mühle (Privatquelle)