Referenzwert, Sanierung & Vorsorge

Referenzwert

Strahlenschutzverordnung vom 26.04.2017:

Referenzwert bewohnte Räume 300 Bq/m3
Die über ein Jahr gemittelte Radongaskonzentration in Räumen, in denen sich Personen regelmässig während mehrerer Stunden pro Tag aufhalten.

Schwellenwert Arbeitsplätze 1000 Bq/m3
Schwellenwert an radonexponierten Arbeitsplätzen: über ein Jahr gemittelte Radongaskonzentration an radonexponierten Arbeitsplätzen.

Radonkarte

Erhöhte Radonaktivitäten können überall in der Schweiz vorkommen. Die Wahrscheinlichkeit für Überschreitungen des Radonreferenzwertes wird in der Radonrisikokarte wiedergegeben.

Gebäude mit zu hoher Radongaskonzentration in bewohnten Räumen müssen saniert werden.
Noch wichtiger ist, dass Neubauten bereits radonsicher erstellt werden.