Schwermetalle / XRF

Schwermetalle werden in Bodenproben und andern Feststoffen bestimmt. In Bodenproben können Schwermetalle natürlichen, geogenen Ursprungs sein. Daneben kann ein anthropogener Eintrag erfolgen:
  • Landwirtschaft: Cadmium aus Phosphatdünger; Kupfer, Zink aus Gülle und Mist (über Futtermittel)
  • Weinbau: Kupfer
  • Klärschlamm: Cadmium
  • Strassenverkehr: Blei (früher verwendetes verbleites Benzin)
  • Bahnverkehr: Eisen
  • Deponien: verschiedene Schwermetalle
  • Industriealtlast: verschiedene Schwermetalle
  • Schiessstand, Scheibenstand und Kugelfang: Blei

Durch Röntgenfluoreszenz-Analyse (RFA; X-Ray Fluorescence Spectroscopy XRF) können die Schwermetalle wie Blei, Cadmium, Chrom, Kobalt, Kupfer, Molybdän, Nickel, Thallium, Zink bestimmt werden. Weiter zum Thema Röntgenfluoreszenz-Analyse ...