Deponiebasis

In früheren Jahren wurden Deponien ohne Basisabdichtung erstellt, der Abfall wurde ohne thermische Behandlung abgelagert.

Heutige Deponien weisen eine Basisabdichtung auf, welche verhindert, dass Deponiesickerwasser in den Untergrund und ins Grundwasser einsickern kann. Der Aufbau der Deponiebasis besteht aus geologischer Barriere, allenfalls einer Zusatzschicht zur Verbesserung des Untergrundes, der Basisabdichtung respektive einer Kombinationsdichtung. Darüber folgt eine Schutzschicht für die Folie sowie eine Drainageschicht und dann das Deponiegut.

weiter...