Kombinationsdichtung

  • Abdichtung mittels Kunststofffolien: Kunststoffdichtungsbahnen aus HDPE müssen eine Stärke von mindestens 2.5 mm aufweisen (TVA). Sie muss mit einer mineralischen Abdichtung von mindestens 50 cm Mächtigkeit kombiniert werden.
  • Asphaltdichtung: Auf den Untergrund wird eine Filterkieslage, darüber Asphaltbinder, Dichtungsasphalt und Asphaltmastix aufgebracht. Die Binderlage gleicht Unebenheiten des Untergrundes aus; sie wird circa 4 cm dick eingebracht. Der Dichtungsasphalt ist feinkörnig und gewährleistet in einer Mächtigkeit von 3 - 7 cm die Dichtigkeit der Basisabdichtung. Der Asphaltmastix ist ein Gussasphalt, welcher aus einer Mischung von Bitumen mit sandigen oder feineren Gesteinskomponenten (<2 mm) besteht und der Abdichtung dient; er wird in einer Mächtigkeit von 1 cm eingebracht.
weiter...